Obst kann im eigenen Garten ohne Probleme angebaut werden. Dabei gibt es viele verschiedene Sorten, die im europäischen Klima gut wachsen und köstliche Früchte tragen. Neben Obstbäumen wachsen die süßen Leckereien auch an Sträuchern oder als kleine Pflänzchen. Erdbeeren und Rote Johannisbeeren sind wahrscheinlich neben Kirschen die beliebtesten Obstsorten.

Gartenbau Dinslaken Nordrhein-Westfalen

Gartenbauer Dinslaken Nordrhein-Westfalen

Obst & Gemüse aus dem eigenen Garten in Dinslaken

Gemüse aus dem eigenen Garten zu ernten, ist ein schönes Erlebnis. Vom sähen beziehungsweise einpflanzen bis zur Ernte kann das gesamte Wachstum der Pflanze beobachtet werden. Es können viele Gemüsesorten angebaut werden. Während Tomaten und Gurken an der Oberfläche wachsen, wachsen andere Pflanzen unter der Erde. Zum Beispiel die Karotte zeigt nur Ihr grün an der Oberfläche.

Gartengestaltung Dinslaken Nordrhein-Westfalen

Gartengestaltung in Dinslaken: Gartenbau vom Fachmann

Der richtige Boden spielt neben einem guten Standort eine entscheidende Rolle. Viele Pflanzen mögen einen lehmigen Boden, wie zum Beispiel die Kartoffel. Ist der richtige Boden nicht im Garten vorhanden, kann mit Erde aus dem Gartenmarkt nachgeholfen werden. Zu viel Sonne schadet manchen pflanzen, da sie verbrennen. Halbschatten ist eine gute Alternative zu Plätzen in der prallen Sonne.

Garten Dinslaken Nordrhein-Westfalen

Gartenpflege Dinslaken Nordrhein-Westfalen

Die Region Dinslaken

Die Stadt Dinslaken liegt in unmittelbarer Nähe zu den Ballungsräumen Ruhrgebiet und Rheinland zwischen Bottrop, Oberhausen und Duisburg. Dinslaken versteht sich als „Das Grüne Tor zum Ruhrgebiet“. Das Steinkohlebergwerk Zeche Lohberg war bis zu Schließung im Jahr 2005 der wichtigste Arbeitgeber der Stadt.

Einst stand eine mittelalterliche Burg in Dinslaken. Von der ursprünglichen Stadtbefestigung blieben Mauerabschnitte am Rotbach erhalten und das Rittertor mit dem Pförtnerhaus aus dem 18. Jahrhundert, in dem die Touristeninformation mitten in der Dinslakener Altstadt stilvoll zur Verfügung steht und den Weg zu den erhaltenen historischen Gebäuden weist. Auf dem Altmarkt grüßt die katholische Kirche St. Vicentius, der Hochaltar von Ende des 15. Jahrhunderts zeigt auf den Flügeln die vier Evangelisten. Die Darstellung der Passion Christi in Schnitzereien und Bildern ist eine Arbeit aus Flandern, das 2,50 Meter hohen Kruzifix in der Kirchenmitte datiert um 1400.

Im Stadtteil Hiesfeld erinnern eine Wassermühle und eine Windmühle an die dörfliche Struktur, die Gartenstadt Lohberg gibt Einblick in die historische Bergarbeitersiedlung. Auf dem Gelände der ehemaligen Zeche ragt das Gerüst von Schacht zwei 70,5 Meter als Wahrzeichen des Stadtteils Lohberg empor.

Gartenplanung Dinslaken Nordrhein-Westfalen

Gartengestaltung Dinslaken: Gartenbau / Gartenpflege