Oft liegt die Erholung direkt vor der eigenen Haustüre. Oder in diesem Fall dahinter. Im eigenen Garten lässt es sich besonders gut entspannen. Eine Terrasse hat viele Vorteile. Überdacht werden Sonnenliege und alle anderen Outdoormöbel bei einem Wolkenbruch nicht nass. Sie kann außerdem, ganz nach dem eigenen Geschmack gestaltet werden. Als Bodenbelag kommen Holz oder Stein infrage, welche vom Fachmann verlegt werden können.

Gartenbau Dülmen Nordrhein-Westfalen

Gartenbauer Dülmen Nordrhein-Westfalen

Urlaub in Dülmen - im eigenen Garten

Der Garten kann in jedem Stil angelegt werden. Egal ob romantisch, mit Rosen, Sitzgelegenheit und Vogeltränke, verwildert mit allerlei Blumen und Stauden oder auch als japanischer Garten mit Kois im Gartenteich und Zierbäumen. Welcher Stil es auch sein soll, es ist alles möglich, sollte aber geplant werden.

Gartengestaltung Dülmen Nordrhein-Westfalen

Gartengestaltung Dülmen: Garten planen und Gartenbau

Das Vorgehen, wenn ein Garten angelegt wird, ist meistens gleich. In einer Skizze werden die Größen, Formen und Anordnungen der einzelnen Beete und Wege aufgezeichnet. Gerade, wenn ein Garten ganz neu entsteht, lohnt es sich, bei einem Fachmann Hilfe zu holen. Dieser kann den Garten besonders schön planen, die verschiedenen Pflanzen werden aufeinander abgestimmt und perfekt platziert.

Garten Dülmen Nordrhein-Westfalen

Gartenpflege Dülmen Nordrhein-Westfalen

Die Region Dülmen

Die Stadt Dülmen im zentralen Münsterland ist als „Stadt der Wildpferde“ bekannt. Im Merfelder Bruch lebt eine Herde von ca. 400 wilden Pferden in einem weiten, urwüchsigen Gelände mit Weiden, Heide und Mooren.

Dülmen wurde in den letzten Tagen des Zweiten Weltkrieges zu 90% beschädigt, so dass die 1200-jährige Stadtgeschichte leider wenig historische Bauten aufweisen kann. Der Wiederaufbau des Rathauses aus den Anfängen des 15. Jahrhunderts ging einher mit einer Ausdehnung des Marktplatzes, der nun ob seiner Größe Schauplatz des "Dülmener Sommertheater" ist. Am Ausgang der Innenstadt grüßt das imposante Lüdinghauser Tor mit zwei imposanten steinernen Türmen als Wahrzeichen der Stadt. Erhalten blieben auch der lange als Stadtgefängnis genutzte Lorenkenturm und der quadratische Nonnenturm. Das efeubewachsene Haus Osthoff aus dem Jahr 1727 ist das einzig verbliebene Gebäude des gleichnamigen Rittergutes.

Innerhalb der Stadtmauern Dülmens befindet sich auch die Kirche St. Viktor mit einem spätromanischen, verzierten Taufstein aus dem 13. Jahrhundert und einer spätgotischen Passionssäule. Außerhalb, in der modernen Heilig-Kreuz-Kirche von 1936, ruht die Mystikerin Anna Katharina Emmerick.

Die münsterländische Parklandschaft um Dülmen bietet Wanderern und Radfahrern Raum zur Erholung.

Gartenplanung Dülmen Nordrhein-Westfalen

Gartengestaltung Dülmen: Gartenbau / Gartenpflege